Freitag, 13. Juli 2012

Ein winziges Vergnügen!!!! Eierlikör-Haselnuss Madeleines

Hallo ihr Lieben, was soll ich schon bei dem Wetter sagen. Bin etwas krank und ich dachte könnte ja was backen. Auf etwas großes und aufwendiges habe ich keine Kraft, aber für etwas kleines raffiniertes immer.
Man liest ja mittlerweile viel über diese kleine Gugelhupfform. Fast in jedem Blog findet man Rezepte, so habe ich eines bei http://meinlykkelig.blogspot.de gefunden. Leider besitze ich keine Silikonform für die Gugelhupfe aber dafür eine alte von Tupper.




Es hat super funtioniert, ich werde sie öfters benutzen, denn diese kleinen Köstlichkeiten kann man öfters mal backen.

Das Rezept

Abrieb einer Bio-Zitrone
75gr. gemahlene Haselnüsse70gr Butter
70gr. Puderzucker
60gr. Marzipan Rohmasse
3 Eier
45gr. Mehl
100 ml Eierlikör

1) 20gr. Butter mit 20gr. Puderzucker in einer Pfanne auf niedriger Temperatur schmelzen und den Zucker karamelisieren lassen. Wenn der Zucker karamelisiert ist, noch 20gr Gemahlene Haselnüsse dazugeben und einbisschen heiß werden lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Haselnussmasse abkühlen lassen.

2) 50gr. Butter und Marzipan auf schwacher Hitze schmelzen und mit 50gr Puderzucker glatt rühren.

3) 50gr. gem. Haselnüsse, Zitronenabrieb Eier und das gesiebte Mehl vermengen und dann die Marzipanmasse dazugeben.

4) Den Eierlikör und die karamelisierten Haselnüsse dazugeben.

5) Vorsichtig in die Form füllen (nicht zu voll)

6) bei 170 auf Umluft ca. 7 min. backen.

Bis bald und bis zum nächsten mal wenn es heißt
Köstlichkeiten aus dem Tortenhimmel





Kommentare:

  1. Hey Tortenhimmel die sehen doch ganz gut aus und schmecken tun sie sicherlich auch. Mach weitet
    So und viel Erfolg. Deine erste Figur sieht auch gut aus,meine ist aus der Art geschlagen. L. G. Maria S

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Maria das dir mein Blog gefällt. Werde fleißig daran arbeiten. Deine Figur wird bestimmt immer besser denn übung macht den Meister.

    LG
    Danijela

    AntwortenLöschen